Mallorca Immobilien ▷ Kauf ✓ Miete ✓ Ferien ✓
Telefon: Spanien +34 - 620 179 105 Deutschland +49 (0)40 - 950 64 06 -0

AGB

AGB

AGB – FINEST REAL ESTATE


1. Angebot

Unsere Angebote erfolgen auf Basis der uns vom Verkäufer/Vermieter bzw. berechtigten Dritten erteilten Auskünfte. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir nicht übernehmen. Irrtum, Zwischenverkauf oder Zwischenvermietung der angebotenen Objekte bleiben vorbehalten.


2. Weitergabe von Informationen

Sämtliche Offerten und sonstige Informationen von RYH – FINEST REAL ESTATE und RENT YOUR HOME sind ausschließlich für den Angebotsempfänger bestimmt. Bei Weitergabe – auch auszugsweise – an Dritte ohne unsere Zustimmung, haftet der Angebotsempfänger gegenüber RYH für die volle Provision, wenn ein Vertrag zustande kommt.


3. Entstehen des Provisionsanspruches

Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald auf Grund unseres Nachweises bzw. und/oder unserer Vermittlung ein Vertrag oder Reservierung hinsichtlich des von uns benannten Objektes oder des von uns benannten Vermieters, Eigentümers, Vermieter- bzw. Eigentümervertreters und/oder Verkäufers zustande gekommen ist. Es genügt in diesem Zusammenhang auch Mitursächlichkeit. Die Provision steht uns auch dann zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder gleichwertiges Geschäft zustande kommt und der erstrebte wirtschaftliche Erfolg durch den Hauptvertrag eingetreten ist. Dies gilt auch, wenn der Hauptvertrag zu anderen als den ursprünglich angebotenen Bedingungen abgeschlossen wird oder über ein anderes Objekt des Vertragspartners zustande kommt. Gleiches gilt auch, wenn ein anderer als der ursprünglich vorgesehene Vertrag geschlossen wird. Unser Provisionsanspruch bleibt auch dann bestehen, wenn ein abgeschlossener Vertrag durch den Eintritt einer auflösenden Bedingung erlischt, sowie wenn der Vertrag durch Ausübung eines gesetzlichen oder vertraglichen Rücktrittsrechts erlischt, sofern das Rücktrittsrecht aus von einer Partei zu vertretenden Gründen oder sonstigen in der Person einer Partei liegenden Gründen ausgeübt wird. Ein Provisionsanspruch steht uns auch dann zu, wenn im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten von uns vermittelten bzw. und/oder nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen aufgrund unserer Tätigkeit zustande kommen (Folgegeschäfte).


4. Provisionssätze

Die folgenden Provisionssätze sind mit Abschluss des Maklervertrages zwischen Ihnen und uns vereinbart und im Erfolgsfalle (Abschluss des Hauptvertrages) an die RYH – FINEST REAL ESTATE S.L. zu zahlen.


4.1 Vermietung / Verpachtung

Bei Abschluss eines Mietvertrages zahlen Sie als Mieter an uns eine Provision in Höhe von 1,5 Monatsmieten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer – unabhängig von der Mietzeit. Bei Staffelmietverträgen wird die durchschnittliche Brutto-Monatsmiete über die fest vereinbarte Vertragslaufzeit ohne Berücksichtigung etwaiger mietfreier Zeiten oder sonstiger finanzieller Beiträge des Vermieters zugrunde gelegt. Bei der Vermittlung von gewerblichen Immobilien und Pachtverträgen berechnen wir 2 Monatsmieten. Bei der Vermittlung von zeitlich begrenzten Mietverträgen (Unter einem Jahr z.B. bei Ferienimmobilien oder saisonale Vermietungen) werden 20% der kompletten Mietzahlungen zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zur Zahlung fällig.


4.2 Kauf

Die Maklerprovision von FINEST REAL ESTATE i.H. von 5%  zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei einem Kauf, trägt der Verkäufer und ist somit -anders als bei der Vermietung- für den Käufer provisionsfrei.


4.3 Übertragung von Gesellschaftsrechten

Bei der Übertragung von Gesellschaftsrechten erhalten wir von Ihnen als Erwerber eine Provision in Höhe von 5 % zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer vom Vertragswert (Vertragswert = Grundstückswert + Wert vorhandener Aufbauten und Gebäude).


4.4 Erbbaurecht

Bei Bestellung und Übertragung von Erbbaurechten erhalten wir von Ihnen als Erbbaurechtserwerber eine Provision in Höhe von 5 % zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer vom Gesamtwert (Gesamtwert = Grundstückswert + Wert vorhandener Aufbauten und Gebäude).


4.5 Vermietung von Wohnraum

Bei Abschluss eines Mietvertrages über Wohnraum zahlen Sie als Mieter an uns eine Provision in Höhe von 1,5 Nettokaltmiete zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer unabhängig von der Laufzeit des Mietvertrages. Bei Staffelmietverträgen wird die durchschnittliche Netto-Monatsmiete über die fest vereinbarte Vertragslaufzeit ohne Berücksichtigung einer etwaigen mietfreien Zeite oder sonstiger finanzieller Beiträge des Vermieters zugrunde gelegt. Sollte RYH als Vermittler zugunsten des Mieters bessere Mietzinskonditionen ausgehandelt haben, so bemißt sich unser Provisionsanspruch in jedem Fall an der ursprünglichen Höhe des Mietzinses.


5. Fälligkeit

Unser Provisionsanspruch ist mit Abschluss des Hauptvertrages verdient und fällig, ohne jeden Abzug spätestens vor Einzug in die durch uns erfolgreich vermittelte Immobilie zu zahlen. Eine Schlüsselübergabe ohne alle vereibarten Zahlungen ist nicht möglich.  Im Verzugsfalle sind Verzugszinsen in Höhe von 5 % p. a. über dem Basiszinssatz fällig. Erfolgt ein Vertragsabschluss ohne unsere Teilnahme, so verpflichten Sie sich hiermit uns unverzüglich Auskunft über den wesentlichen Vertragsinhalt zur Berechnung des Provisionsanspruches zu erteilen und uns auf erstes Verlangen hin eine einfache Vertragsabschrift zu überlassen.


6. Reservierungen – Miete / Kauf

Reservierungen -Contrato de Reserva- treten mit Zahlung des Interessenten in Kraft und gelten für einen vorab vertraglich fixierten Zeitraum.  Sollte ein Vertrag seitens des Vermieters / Verkäufers nicht zustande kommen, so erhält der Mieter / Käufer die Anzahlung in voller Höhe zurück. Sollte der Miet-/ Kaufvertrag aber seitens des Mieters / Käufers nicht zustande kommen, so verfällt die geleistete Anzahlung in voller Höhe. Bei einer erfolgreichen Anmietung werden die geleisteten Anzahlungen zu gleichen Teilen (Vermieter / Verkäufer > Mietsicherheit / Kaufpreis und FINEST REAL ESTATE > Provision) angerechnet.

Vom Interessenten geleistete Reservierungsgelder werden zu gleichen Teilen zwischen dem Vermieter / Verkäufer  und FINEST REAL ESTATE aufgeteilt und werden auch zu gleichen Teilen an den Vermieter / Verkäufer und FINEST REAL ESTATE angewiesen. Darüber hinaus gehende Ansprüche des Vermieters / Verkäufers gegen uns sind ausgeschlossen. FINEST REAL ESTATE haftet nicht durch eine ausbleibende Erstattung von berechtigten Forderungen des Interessenten gegenüber des Vermieters / Verkäufers.


7. Optionsverträge

Für Optionsverträge  -Contrato de Opción- zahlt der Interessent dem Verkäufer 9,5 %, sowie FINEST REAL ESTATE 0,5% des Kaufpreises an und im Gegenzug verpflichtet sich der Verkäufer für einen zuvor vereinbarten Zeitraum nicht an Dritte zu verkaufen. Bei einer ordnungsgemäßen Abwicklung werden die vom Käufer geleisteten 10% vom Kaufpreis angerechnet. Tritt der Kaufinteressent vom Kauf zurück, so gehen die geleisteten 10% verloren. FINEST REAL ESTATE haftet nicht durch eine etwaige ausbleibende Erstattung von berechtigten Forderungen des Interessenten gegenüber des Verkäufers.


8. Haftungsausschluss

Eine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit bei den von uns gemachten Angaben schließen wir aus, da wir diese Informationen von Dritten, insbesondere Vermietern, Verkäufern oder deren Vertretern erhalten. In jedem Fall haften wir nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Etwaige Ansprüche verjähren innerhalb von 3 Jahren nach Anspruchsentstehung spätestens jedoch 3 Jahre nach Abwicklung des Maklervertrages.


9. Kooperationen

Die Kooperationspartner sind für die Qualität und Richtigkeit aller von ihnen erbrachten Leistungen entsprechend den Verpflichtungen direkt verantwortlich. Schriftliche Kooperationsverträge können, sofern nichts anderes vereinbart wurde, von allen Seiten mit einer monatlichen Frist auf das Monatsende hin gekündigt werden. Beide Seiten verpflichten sich, sämtliche Informationen vertraulich zu behandeln und Informationen nach besten Kräften vor dem Zugriff Dritter zu schützten. Unter Herstellung des Kontaktes zwischen den Parteien wird die wechselseitige Bereitstellung der Kontaktdaten für telefonische sowie E-Mail technische Kontaktaufnahme vereinbart. Die Parteien verpflichten sich, der anderen Vertragspartei unverzüglich und unaufgefordert Mitteilung zu machen, sobald sich ein geschäftlicher Kontakt zwischen den Vertragsparteien und dem durch die andere Vertragspartei bekannt gewordenen Dritten direkt oder über Dritte anbahnt. Kooperationsgeschäfte ohne Vertragsgrundlage und welche unter Kundenschutz fallen, haben eine Gültigkeit für die Dauer von 4 Monaten. Sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, werden geflossene Provisionen bei zwei Kooperationspartnern zu gleichen Hälften geteilt und bei maximal drei Parteien zu gleichen Teilen gedrittelt.

Bei Kooperationsgeschäften sind wir berechtigt, auch für den jeweiligen Kooperationspartner -z.B. Immobilienvermittler als Dritte Person- für den Interessent / Kunden, provisionspflichtig tätig zu werden.


10. Teilunwirksamkeit

Für den Fall, dass einzelne Teile unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sind oder unwirksam werden, so bleibt hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.


11. Änderungen unserer AGB

Wir behalten uns das Recht vor, unsere AGB’s jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern


12. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist für Vollkaufleute Palma de Mallorca.


Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, welche Sie unter dem nachstechenden Link finden können:

Zum Aufrufen der Schlichtungsseite kopieren Sie den nachfolgenden Link und setzen diesen dann zum öffnen in ihren Browser ein:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/